Arbeiterwohlfahrt

Ortsverein Flomersheim-Eppstein e.V.

E-Mail: [javascript protected email address]  
Homepage: www.flomersheim.de/awo

 

1. Vorsitzende

Inge Hildebrecht
Immengärtenweg 4
67227 Frankenthal-Flomersheim
Telefon: (0 62 33) 5 07 98
Mobil: 0151-24 20 42 24
E-Mail: [javascript protected email address]
 

2. Vorsitzender

Uwe Klodt
Ungsteiner Straße 4 a
67227 Frankenthal-Eppstein
Telefon: (0 62 33) 35 14 03

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich, Sie auf der Internetseite des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt Flomersheim-Eppstein begrüßen zu dürfen und stelle Ihnen die AWO und unseren Ortsverein im Speziellen nachstehend vor.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein dezentral organisierter deutscher Wohlfahrtsverband, der auf persönliche Mitgliedschaften in seinen Ortsvereinen aufbaut. Die AWO wurde bereits 1919 gegründet und feiert im Jahr 2019 ihr 100-jähriges Bestehen.

Der AWO-Ortsverein Flomersheim-Eppstein gehört zum AWO-Stadtkreisverband Frankenthal. Wir veranstalten in Flomersheim im Veranstaltungsraum der Isenachsporthalle für Senioren zweimal im Monat (jeweils am ersten und dritten Mittwoch) einen Seniorennachmittag mit gemütlichem Beisammensein.

Während der Winterzeit (von Oktober bis einschließlich März) beginnen die Seniorennachmittage mit einem Mittagessen um 12.00 Uhr, dann werden Kaffee und Kuchen angeboten. In der Sommerzeit (von April bis einschließlich September) beginnen wir um 14.00 Uhr mit einem gemütlichen Kaffeetrinken, immer mit selbst gebackenem Kuchen und lassen den Tag anschließend fröhlich ausklingen.

Unsere Mitglieder haben an diesen Nachmittagen die Möglichkeit, sich zu unterhalten, gegenseitig die neuesten Nachrichten auszutauschen und ein paar schöne Stunden zu verbringen. Oft ist ein Motto für den Nachmittag vorgegeben, das vom Thema her für alle interessant ist. Es werden auch Lieder gesungen, Rätsel gelöst, Geschichten und Gedichte vorgelesen und teils auch Sitzgymnastik angeboten.

An Fasching geht es lustig zu, zu Ostern veranstalten wir eine fröhliche Osterfeier, es gibt jährlich ein Grill- und Oktoberfest und eine besinnliche Weihnachtsfeier mit Weihnachtsgedichten, gemeinsamen Weihnachtsliedern und es kommt der Nikolaus. In den letzten Jahren konnten wir bei unseren Veranstaltungen oft auch Live-Musik bieten. Auch Ganztags- und Halbtagsausflüge werden angeboten.

Wir bemühen uns auch, durch Referate von Fachleuten, so zum Beispiel zum neuen Pflegestärkungsgesetz, die Senioren auf dem neuesten Stand zu halten.

Für unseren Ortsverein ist es wichtig, vor allem alleinstehende Senioren aus der drohenden Vereinsamung herauszuholen und ihnen ein paar gesellige Stunden mit Gesprächen und Kontakten zu anderen zu bieten.

Wir selbst in unserem Team hören uns Probleme unserer Gäste an, versuchen zu helfen oder an die städtischen Stellen zu vermitteln, wo Hilfe erwartet werden kann.

Seniorenarbeit dient dazu, dem drohenden Verlust von Selbstständigkeit und Selbstbestimmung entgegenzuwirken und soziale Kontakte zu fördern, gleichsam aber auch das Wissen und die Erfahrung älterer Menschen zu nutzen, um sie jüngeren zuzuführen.

Wir sind gerne für Sie da!

Seien Sie gegrüßt von Inge Hildebrecht - 1. Vorsitzende

Nachrichten