Die Arbeitsgemeinschaft Flomersheim

Ein √úberblick

Die Arbeitsgemeinschaft Flomersheim (AGF) ist ein Zusammenschluss von örtlichen Vereine und Institutionen sowie von Bürgern, die sich in Flomersheim aktiv engagieren möchten.

Der Gründung der AGF im Juli 1980 ging ein von der Stadtverwaltung Frankenthal ausgeschriebener Wettbewerb zur Verschönerung der Vororte voraus. Damals nannte man sich noch "Arbeitsgemeinschaft Dorfverschönerung".

Zu Anfang gehörten dieser AG sechs Vereine und ein Bürger an. Den Vorsitz übernahm der damalige Ortsvorsteher Friedel Mayer. Über die Zeit wuchs die Bedeutung der AGF an und erreichte unter dem langjährigen Vorsitz von Rainer Hannemann eine Mitgliederzahl von 30 Vereinen und Institutionen.

Seit April 2017 hat die AGF eine neue Organisationsform und wird nun als eingetragener Verein „Arbeitsgemeinschaft Flomersheim e.V.“ die etablierte Arbeit im Ort weiterführen.

Zu den ursprünglichen Aufgaben wie Gestaltung und Begrünung des Vorortes, wurden nach und nach verstärkt verschiedene Vereinsaktivitäten in das Ortsgeschehen und in die kulturelle Belebung von Flomersheim eingebunden. Auch die Pflege der Tradition erhält das nötige Gewicht. Besonders erfreulich ist die bejahende Einstellung der Bevölkerung, besonders auch der jüngeren Generation, zu den Aktivitäten der AGF.

Beispiele sind unter anderem der Stabausumzug, die weit über die Grenzen des Vorortes hinaus bekannte Flomersheimer Kerwe, das Kerwefußball-Turnier, der Martinsumzug sowie der Weihnachtsmarkt. Bei diesen Veranstaltungen tritt die AGF hier selbständiger Organisator oder als Unterstützer der veranstaltenden AGF Mitglieder auf den Plan.

Verschiedene "Bauwerke" der AGF prägen positiv das Bild der Gäste von unserem Vorort. Der Glockenturm und der Pavillon auf dem Falterplatz, das Wappentor und der Zwiwwelbrunnen in der Pergola-Anlage am Kerweplatz sind die größten Projekte, die von den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Flomersheim erstellt und der Stadt Frankenthal in das Eigentum übergeben wurden.

Über Jahrzehnte Bürger für Bürger, kulturelle Belebung und Pflege der Tradition in unserem Vorort, Arbeit für die Gemeinschaft, Zusammenhalt und gemeinsames Tun haben den Begriff "AGF" in Flomersheim und Umgebung geprägt und zu einem weithin bekannten Synonym für uneigennützige, unabhängige, überparteiliche und kompetente Arbeit gemacht.

 

Dirk Wedekind
Vorsitzender